Herzlich Willkommen

Der Musikverein Eifelecho Speicher e.V. beendete das Jahr 2016 am zweiten Weihnachtstag mit einem Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Philippus und Jakobus in Speicher.
Durch das farblich hell erleuchtete Gewölbe und weitere kleinere Lichtakzente tauchte der Zuschauer bei Betreten der Kirche in eine stimmungsvolle Atmosphäre ein. Der Musikverein begann das Konzert mit dem eher unbekannten, sehr ruhigen Stück „Merry Christmas, darling“. Im weiteren Verlauf begeisterte der Musikverein mit dem Stück „Ancient Carol Variants“, welches langsam begann und immer schneller wurde.
Aber nicht nur der Musikverein gab sich als Gastgeber an diesem Abend die Ehre, sondern auch der Orientierungsstufenchor der Otto-Hahn-Realschule plus in Bitburg unter der Leitung von Gabi Wolsiffer und Andreas Berend. Als kleine Unterstützung, da nicht jedes der Kinder aus dem Chor teilnehmen konnte, halfen zusätzlich ältere Schüler, Bekannte und Mütter aus. Der Orientierungsstufenchor begann mit dem Weihnachtslied „Dezemberträume“ von Rolf Zuckowski, was wohl in jedem Zuschauer Kindheitserinnerung hervorgerufen hat.

Danach ging das Programm spannend und sehr abwechslungsreich über weihnachtliche Klassiker, moderne Weihnachtsstücke und unterhaltsame Texte weiter. Es gab einen Text zum Thema Zeit, der wohl jeden Zuschauer zum Nachdenken angeregt hat. Die Geschichte „Die Weihnachtsgans“ sorgte dann für Lacher.

Aber natürlich gab es auch noch weitere musikalische Höhepunkte. Das Stück „Kinderaugen“ von Kurt Gäble wurde vom Orchester gespielt, vom Chor gesungen und von Peter Fritzen mit dem Weihnachtstext begleitet.
Besonders romantisch und stimmungsvoll wurde es als die Gesangssolisten Conny Kurtze und Matthias Hones das Stück „All I want for christmas“ gemeinsam sangen. Auch Melanie Peters bezauberte mit ihrer Stimme in dem Stück „Merry Christmas, darling“.
Aber, wie könnte es anders sein, wurde auch das Publikum mit eingebunden. Bei dem Stück „Jingle Bell Gallop“ bekamen die Kinder aus den Zuschauerreihen und vom Chor Rasseln, Klanghölzer und Schellen. Die Erwachsenen nutzten das Programmheft als Klangquelle und los ging die wilde Schlittenfahrt. Im Anschluss durften dann auch die Zuschauer zusammen mit dem Chor zur Instrumentalmusik bekannte Weihnachtslieder singen. Laut und deutlich schallte es durch die ganze Kirche, denn jeder wollte mitsingen.
Als Dankeschön ließ der REWE Markt Speicher den Kindern des Orientierungsstufenchors ein kleines Geschenk zukommen.
Es war ein gelungenes Weihnachtskonzert und ein schöner Abschluss der Weihnachtszeit.
Der Musikverein Eifelecho Speicher bedankt sich für die zahlreichen Spenden, die der Jugend des Vereins zu Gute kommen, und wünscht allen einen guten Start ins neue Jahr.

Impressum :: Kontakt